Rechtsradikale Überfälle

Menü

 

 

Apr 292011
 

In den Nächten vom 2. auf den 3. April, vom 17. auf den 18. und vom 20. auf den 21. April, griffen Rechtsradikale in Wilhelmshaven gezielt Wohnungen von bekannten Linken/Antifaschisten und das Büro der Partei Die Linke an.

Dr. Diether Dehm, europa- und mittelstandspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag hierzu: „Ich bin zutiefst erschüttert über die Brutalität des Vorgehens. Wer Menschen mit Ziegelsteinen bewirft, will sie nicht nur verletzen, sondern nimmt auch deren Tod in Kauf. … Diese Art rechter Übergriffe gab es in Wilhelmshaven zuletzt in den späten Achtzigern.“ „Aber mitnichten sind nur vermeintliche Linke im Visier rechtsextremistischer Gewalttäter. Alle, die nicht in das borniert-nationalistische Weltbild passen, werden attackiert.“ , so Dehm weiter. (Quelle: http://www.dielinke-whv.de) Hierzu auch der Artikel „Nazi-Übergriffe …“

Print Friendly
 Posted by at 18:01

Sorry, the comment form is closed at this time.

go Top